Berufsoberschule (BOS)

DSC 8851 300Die Berufsoberschule führt zur Fachhochschulreife und setzt eine abgeschlossene Berufsausbildung voraus.

Es existieren drei Formen der Berufsoberschulen:

  1. Duale Berufsoberschule (DBOS),
  2. Berufsoberschule I (BOS I) und
  3. Berufsoberschule II (BOS II)

Ziel der Berufsoberschule

Das Ziel der BOS I und der DBOS ist die Fachhochschulreife. Sie berechtigt zum Übergang in BOS II. Die BIS I und DBOS berechtigen zum Übergang der BOS II.

Das Ziel der BOS II ist die fachgebundene Hochschulreife oder allgemeine Hochschulreife, je nach Fremdsprachenkenntnissen.

Eingangsvoraussetzung für die BOS II ist der erfolgreiche Abschluss der BOS I oder der Fachhochschulprüfung der Höheren Berufsfachschule inklusive anschließendem Berufspraktikum.

Nutzen Sie das Navigationsmenu auf der linken Seite, um die einzelnen Inhalte zur Berufsoberschule zu sehen.

Statement eines Schülers

Die Aufnahme eines Studiums nach der Ausbildung und der Berufsoberschule war für mich genau die richtige Entscheidung. Die freie Entwicklungsmöglichkeit und das ständige Momentum haben mir den richtigen "Drive" gegeben und mich zu Höchstleistung angespornt.

Auf der Carl-Benz-Schule habe ich dafür das nötige Handwerkszeug mitgegeben bekommen: fachliches Wissen, effizientes Selbstmanagement, Methodenkompetenz und erfolgreiches Teamwork.

P. Brohlburg, BOS1 07 & BOS2 08, Abitur 2008