Aktivitäten

Tesla Grohmann Automation – ein innovativer Arbeitgeber stellt sich vor

tesla grohmann 01 300Drei Mitarbeiter der Firma Tesla Grohmann aus Prüm und Herr Marmann, Campus Recruting Manager der Firma Tesla aus Amsterdam, kamen zur Carl-Benz-Schule, um Nachwuchstalente für ihre Firma am Standort Prüm zu gewinnen.

Etwa 200 Schülerinnen und Schüler der Fachschule Technik und des Beruflichen Gymnasiums IT nahmen die Gelegenheit war, sich über das Unternehmen, Jobs und Ausbildungsplätze zu informieren. Tesla ist ein US-amerikanischer Hersteller von Elektroautos. Tesla Grohmann Automation, als Teil des Tesla Konzerns, ist ein deutsches Maschinenbauunternehmen mit Sitz in Prüm/Eifel. tesla grohmann 02 300Das Unternehmen stellt unter anderem Montagemaschinen her, die in der Batterie- und Elektronikfertigung für Tesla Motors eingesetzt werden. Im Rahmen der Firmenvorstellung präsentierten die Mitarbeiter den Schülerinnen und Schülern der Carl-Benz-Schule anhand eines Videos, wie eine Montagestraße für die Herstellung eines Bauteils für ein Elektrofahrzeug funktioniert und wie diese gebaut wird. Im Anschluss berichtete ein Mitarbeiter über seinen beruflichen Werdegang und seinen Weg zu Tesla Grohmann Automation. Nach der Veranstaltung in der Aula konnten die Teilnehmer auf dem Außengelände einen Tesla X bestaunen.

tesla grohmann 03 300

weiterlesen ...

Fachschule für Technik: Neue Flyer

flyer 300Die Fachschule für Technik wird an der BBS Technik Koblenz in drei Fachrichtungen angeboten:

Die CBS Koblenz hat speziell für diese Schulform neue Informations-Flyer erstellt:

weiterlesen ...

Informationsabend der Technikerschulen an der Carl-Benz-Schule

fs technik 01 600Am Mittwoch, 29. November 2017 um 19:00 Uhr findet an der Carl-Benz-Schule BBS Technik Koblenz, Beatusstraßem143-147, ein Informationsabend der Technikerschule statt.

Die Fachschule Technik bietet an der Carl-Benz-Schule die Fachrichtungen Elektrotechnik (Schwerpunkt Energieelektronik), Kraftfahrzeugtechnik und Maschinentechnik (Schwerpunkt Maschinenbau) an. Vorgestellt werden der Ablauf, die Inhalte und Themenfelder und die Fördermöglichkeiten dieser schulischen Aufstiegsweiterbildung. Besonders die beruflichen Chancen und Perspektiven für TechnikerInnen als Fachkräfte im produzierenden und verarbeitenden Gewerbe werden thematisiert. Voraussetzung für die Weiterbildung zur staatlich geprüften/Technikerin bzw. zum staatlich geprüften Techniker ist eine abgeschlossene Berufsausbildung und mindestens ein Jahr Berufserfahrung in der jeweiligen Fachrichtung.

Im Anschluss an den Informationsteil stehen Lehrkräfte und Schüler der Fachschulen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Eine Ausstellung aktueller Projekte aller Fachrichtungen rundet das Informationsangebot ab.

An der Carl-Benz-Schule sind an diesem Abend ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden.

weiterlesen ...

Bestenehrung 2017 der IHK Koblenz

logo 2013Auch in diesem Jahr sind die ehemaligen Auszubildenden, darunter auch Schüler der Carl-Benz-Schule, von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz für ihre „sehr guten“ Prüfungsergebnisse geehrt worden. Mehr als tausend Gäste, darunter auch Verantwortliche aus den Ausbildungsbetrieben und Berufsschulen, kamen zur Feierstunde in die Rhein-Mosel-Halle nach Koblenz.

Zu den fünf Besten der Besten gehörte Heiko Stahl aus der Klasse EBT 14 (Klassenleitung Hr. Jung), der seine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik bei der Firma Bomag absolvierte.

Ebenfalls mit der Note „sehr gut“ haben folgende ehemaligen Schüler der Carl-Benz-Schule ihre Ausbildung abgeschlossen:

  • Markus Fries (Klasse IM 14, Klassenleitung Hr. Rennecke, Firma Stabilus)
  • Marcel Schütz (Klasse MED 13, Klassenleitung Hr. Muders, Firma Stabilus)
  • Fabian Schuhen (Klasse ITF2 14b, Klassenleitung Hr. Heyer, Firma OGS)
  • Marvin Doetsch (Klasse EBT 13, Klassenleitung Hr. Ludwig, Firma EVM)
  • Nils Duwe (Klasse KM 14b, Klassenleitung Hr. Beisel, Firma Mercedes)
  • Jan Hutgens (Klasse KM 13a, Klassenleitung Hr. Beisel, Firma Mercedes)
  • Maximilian Nikenich (Klasse KM 14b, Klassenleitung Hr. Beisel, Firma Mercedes)
  • Felix Tribull (Klasse ELD 13, Klassenleitung Hr. Kottemer, Firma Eaton)
  • Adrian Bildhauer (Klasse EBT 14, Klassenleitung Hr.Jung, Firma Bomag)
  • Joshua Gilles (Klasse ITF2 14b, Klassenleitung Hr. Heyer, Firma Schottel)
  • Michael Schmitz (Klasse ITF2 14c, Klassenleitung Hr. Heyer, Firma Ratiodata)
  • Raphael Krämer (Klasse ITF2 14b, Klassenleitung Hr. Heyer, St. Martin Pflegeheim)

Wir gratulieren den Schülern zu Ihrem hervorragenden Ergebnis und wünschen Ihnen für die Zukunft viel Erfolg!

weiterlesen ...

Wer bietet Unterstützung beim Studienstart?

Die CDU-nahe Initiative Senkrechtstarter stellte sich vor

logo 2013,,Schülern weiterzuhelfen, die keinen Bezug zum Studium haben, die nicht wissen ob, wo oder was sie studieren wollen‘‘, das hat sich die Initiative Senkrechtstarter, ein Zusammenschluss von Stipendiaten der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung, zum Ziel gesetzt. Jetzt stellten drei Studierende, darunter Christopher Beisecker, Philippa-Luisa Harhoff und Johannes Thielen, diese Gruppierung vor Schülerinnen und Schülern Jahrgangsstufe 13 des Beruflichen Gymnasiums der Carl-Benz-Schule in Koblenz vor.

weiterlesen ...

Schnupperausbildung im Rahmen des Ada Lovelace-Projekts

Rundum zufriedene Gesichter bei der ersten Schnupperausbildung an der Carl-Benz-Schule

ada 2017 01Am 22.09.2017 fand zum ersten Mal an der Carl-Benz-Schule die sogenannte Schnupperausbildung im Rahmen des Ada Lovelace-Projekts statt.

Organisiert wurde dieser Projekttag von den Lehrerinnen Frau Grün, Frau Kallwitz und Frau Nieder-Raspiller in Kooperation mit den Verantwortlichen des Ada Lovelace-Projekts der Universität Koblenz-Landau, Frau Justrie und Frau Lange.

An diesem Tag besuchten neun Realschülerinnen

weiterlesen ...

“DON’T DRINK AND DRIVE Academy” an der Carl-Benz-Schule

dont drink 01Am Donnerstag, 07. September 2017 machte die “DON‘T DRINK AND DRIVE Academy” – Tour 2017 Station an der Carl-Benz-Schule in Koblenz.

Die Kampagne "DON'T DRINK AND DRIVE" ist eine der bekanntesten Verkehrssicherheitskampagnen Deutschlands seit 1993. Ziel ist es, Fahranfängern und jungen Fahrern ohne Zeigefinger, den Einfluss von Alkohol, auch mit „nur einem Bier“, erlebbar zu machen und sie mit möglichen Folgen bei Alkohol am Steuer zu konfrontieren.

weiterlesen ...

Segeltörn des Beruflichen Gymnasiums auf dem Ijsselmeer

segeln 01 300Die 12.Klasse des Beruflichen Gymnasiums segelte unter der Betreuung von Herrn Grabe, Herrn Kalowsky und Frau Baeslack bei sommerlichen Temperaturen fünf Tage auf dem Ijssel- und Wattenmeer und lernte dabei die Grundlagen des Segelns, des Navigierens und die Besonderheiten des Wattenmeers kennen.

Da das Segeln und Wenden auf dem Meer stets auf Zusammenarbeit und Absprache angewiesen waren, stärkte die fünftägige Kursfahrt die Lerner insbesondere in ihrer Teamfähigkeit.

weiterlesen ...

Thementag Carl-Benz-Schule

Die CBS Koblenz im TV

logo 2x

am Dienstag, den 05.09.2017 wird ab 18:00 Uhr bei TV-Mittelrhein der „Thementag Carl-Benz-Schule“ starten.

Bis zum nächsten Morgen werden die Kurzfilme zu verschiedenen Ausbildungsberufen und zum Beruflichen Gymnasium Schwerpunkt Informationstechnik in einer Dauerschleife über den Livestream oder per App zu sehen sein. Sollten Sie die Gelegenheit verpasst haben, können Sie auch die Mediathek nutzen. Im Juni 2017 war TV-Mittelrhein zu Besuch an der CBS und hat in einige Ausbildungs- und Schulbereiche hineingeschaut. Entstanden sind Kurzfilme zur Ausbildung der Augenoptiker/in, der Elektroniker/in Schwerpunkt Betriebstechnik, der Geomatiker/in, der Wasserbauer/in und zum Beruflichen Gymnasium Schwerpunkt Informationstechnik. Gerne können Sie Ihre Schüler und Interessierte, auf diesen Termin hinweisen.

Hier geht's zum TV Mittelrhein...

weiterlesen ...