Aktivitäten

Tag der offenen Tür am beruflichen Gymnasium

Berufliches Gymnasium für Informationstechnik der Carl-Benz-Schule Koblenz lädt zum Tag der offenen Tür am Samstag, 03. Februar 2018 ein

tdot bgyit 2018 300Zukunft gestalten – Heute schon an morgen denken!
Schüler und Lehrer laden interessierte Schülerinnen und Schüler herzlich zum Tag der offenen Tür des Beruflichen Gymnasiums Informationstechnik an der Carl-Benz-Schule Koblenz ein.

weiterlesen ...

TV Mittelrhein begleitet die Fachschüler auf ihrer Exkursion

fs technik 01 600Die Fachschule für Technik wurde auf ihrer Exkursion zur Firma "Laserline" vom TV MIttelrhein begleitet.

Entstanden ist ein Promotionfilm, der auf die Ausbildung der Techniker an der Carl-Benz-Schule Koblenz sowie auf die Firma "Laserline" in Mülheim Kärlich eingeht.

Hier finden Sie den Filmbeitrag:

http://tv-mittelrhein.de/tvm/mediathek_tvm/details_tvm.de.jsp?video_id=15438

 

weiterlesen ...

Carl-Benz Schule Koblenz gehört zu den MINT-freundlichen Schulen in Rheinland-Pfalz

Die Carl-Benz Schule Koblenz gehört zu den 23 Schulen aus Rheinland-Pfalz, die in Berlin als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet wurden.

mzs logo schule 600Besonders stolz hob Schulleiter Rainer Probst hervor, dass die Carl-Benz Schule schon zum zweiten Mal diese Auszeichnung für drei weitere Jahre erhält. Bereits 2014 wurde die Berufsbildende Schule Technik als MINT-freundliche Schule geehrt.

MINT steht für den Schwerpunkt Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

MINT-freundliche Schulen sind meist digital sehr affin und haben ein hohes Interesse daran, die für die Digitalisierung notwendigen Unterrichtsvoraussetzungen und Bildungsmöglichkeiten im Schulalltag zu ermöglichen. Die MINT-Projekte und MINT-Schwerpunkte zeigen, dass die MINT-Verantwortlichen, sprich Lehrkräfte und Schüler zu dem hochengagierte Querdenker sind, die Talentbiotope an ihrer Schule schaffen. Das gilt in diesem Fall insbesondere für die Carl-Benz Schule Koblenz.

mint 10 800Durch die Ehrung als MINT-freundliche Schule kann sich die Carl-Benz Schule der Unterstützung aus der Wirtschaft sicher sein. In Übereinstimmung mit den Landesarbeitgebervereinigungen und den Bildungswerken der Wirtschaft, werden nur die Schulen ausgezeichnet, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen. Die Bewertung erfolgt auf der Basis eines anspruchsvollen standardisierten Kriterienkatalogs. Somit wird sichergestellt, dass die Schulen einen bundesweit einheitlichen Bewerbungsprozess durchlaufen.

„Von daher freue ich mich ganz besonders für unsere Schule und dankte allen beteiligten Lehrkräften sowie den Schülerinnen und Schülern für ihr vorbildliches Engagement und für diese ganz besondere und anspruchsvolle Leistung,“ so Schulleiter Rainer Probst.

 

weiterlesen ...

„Informatik ist überall“

inf 02 300Der Arbeitskreis SchuleWirtschaft Koblenz hatte am 22.11. zu einer Veranstaltung „Informatik ist überall“ in die CBS eingeladen. Herr Dr. Rüdiger Eick (zf/trw) referierte sehr anschaulich über den Stellenwert der Informatik in der Automobilindustrie. „Die Informatik ist eine Schlüsselkompetenz in der Ingenieurausbildung“. Herr Dr. Marx von der ILW Koblenz stellte das Digitalisierungskonzept der Lehrwerkstatt dar („Was ist wirklich neu an den Konzepten zu Industrie 4.0?“.) Anatol Hahn stellte das FutureLab der CBS vor und Leif Eric Grabe das Berufliche Gymnasium und seine unterschiedlichen Projekte. Die Teilnehmer waren Kollegen aus Realschulen und BBS, Arbeitsagentur, Ausbilder und Vertreter von Bildungsträgern (DAA).

Beeindruckt waren alle Teilnehmer von den Unterrichtsprojekten u Ideen des FutureLabs und des Beruflichen Gymnasiums.

weiterlesen ...

Technikerschule trifft Hightech - Exkursion zur Firma Laserline

FSTEE LaserLine 1Um technisch stets auf dem aktuellsten Stand zu bleiben, ist es für die Studierenden unserer Fachschule Elektrotechnik ein Muss, alle erreichbaren Informationen über aktuelle Technologien einzuholen.

Beste Gelegenheit dazu bot ein Besuch der Firma Laserline in Mülheim-Kärlich. Das Unternehmen ist führend auf dem Gebiet der Entwicklung und Produktion von industriellen Diodenlasern. Die angehenden Techniker konnten nach einer allgemeinen Einführung in die Lasertechnologie durch Hr. Molitor, die Montage der extrem leistungsfähigen Laserdioden und Spezialoptiken zu einem Industrielaser beobachten.

weiterlesen ...

Fachschule für Technik: Neue Flyer

flyer 300Die Fachschule für Technik wird an der BBS Technik Koblenz in drei Fachrichtungen angeboten:

Die CBS Koblenz hat speziell für diese Schulform neue Informations-Flyer erstellt:

weiterlesen ...

Bestenehrung 2017 der IHK Koblenz

logo 2013Auch in diesem Jahr sind die ehemaligen Auszubildenden, darunter auch Schüler der Carl-Benz-Schule, von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz für ihre „sehr guten“ Prüfungsergebnisse geehrt worden. Mehr als tausend Gäste, darunter auch Verantwortliche aus den Ausbildungsbetrieben und Berufsschulen, kamen zur Feierstunde in die Rhein-Mosel-Halle nach Koblenz.

Zu den fünf Besten der Besten gehörte Heiko Stahl aus der Klasse EBT 14 (Klassenleitung Hr. Jung), der seine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik bei der Firma Bomag absolvierte.

Ebenfalls mit der Note „sehr gut“ haben folgende ehemaligen Schüler der Carl-Benz-Schule ihre Ausbildung abgeschlossen:

  • Markus Fries (Klasse IM 14, Klassenleitung Hr. Rennecke, Firma Stabilus)
  • Marcel Schütz (Klasse MED 13, Klassenleitung Hr. Muders, Firma Stabilus)
  • Fabian Schuhen (Klasse ITF2 14b, Klassenleitung Hr. Heyer, Firma OGS)
  • Marvin Doetsch (Klasse EBT 13, Klassenleitung Hr. Ludwig, Firma EVM)
  • Nils Duwe (Klasse KM 14b, Klassenleitung Hr. Beisel, Firma Mercedes)
  • Jan Hutgens (Klasse KM 13a, Klassenleitung Hr. Beisel, Firma Mercedes)
  • Maximilian Nikenich (Klasse KM 14b, Klassenleitung Hr. Beisel, Firma Mercedes)
  • Felix Tribull (Klasse ELD 13, Klassenleitung Hr. Kottemer, Firma Eaton)
  • Adrian Bildhauer (Klasse EBT 14, Klassenleitung Hr.Jung, Firma Bomag)
  • Joshua Gilles (Klasse ITF2 14b, Klassenleitung Hr. Heyer, Firma Schottel)
  • Michael Schmitz (Klasse ITF2 14c, Klassenleitung Hr. Heyer, Firma Ratiodata)
  • Raphael Krämer (Klasse ITF2 14b, Klassenleitung Hr. Heyer, St. Martin Pflegeheim)

Wir gratulieren den Schülern zu Ihrem hervorragenden Ergebnis und wünschen Ihnen für die Zukunft viel Erfolg!

weiterlesen ...

Wer bietet Unterstützung beim Studienstart?

Die CDU-nahe Initiative Senkrechtstarter stellte sich vor

logo 2013,,Schülern weiterzuhelfen, die keinen Bezug zum Studium haben, die nicht wissen ob, wo oder was sie studieren wollen‘‘, das hat sich die Initiative Senkrechtstarter, ein Zusammenschluss von Stipendiaten der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung, zum Ziel gesetzt. Jetzt stellten drei Studierende, darunter Christopher Beisecker, Philippa-Luisa Harhoff und Johannes Thielen, diese Gruppierung vor Schülerinnen und Schülern Jahrgangsstufe 13 des Beruflichen Gymnasiums der Carl-Benz-Schule in Koblenz vor.

weiterlesen ...