Aktivitäten

Berufe rund ums Rad nehmen Fahrt auf

Koblenz bekommt Bezirksfachklasse für angehende Zweiradmechatroniker/innen

radImmer mehr Menschen setzen aufs Rad. 2020 war das Boom-Jahr für die Fahrradbranche und es geht weiter voran. Beste Aussichten also für alle Servicedienste drumherum und für Berufsstarter auf diesem Sektor. Das dachten sich auch Stadt Koblenz, ADD, Kreishandwerkerschaft Mittelrhein, Handwerkskammer Koblenz und die Zweiradmechaniker-Innung Rheinland-Rheinhessen. Man ist sich einig: Für angehende Experten rund um alles, was zwei Reifen hat, bekommt Koblenz ab August eine Bezirksfachklasse „Zweiradmechatroniker“ mit der Fachrichtung Fahrradtechnik.

weiterlesen ...

Die Carl Benz Schule startet mit Intel im Bereich KI durch

intelBereits heute ist KI überall zu finden – man denke nur an die bekannten Sprachassistenten, KI-gestützte Chatbots oder autonomes Fahren.
Und diese Entwicklung geht sehr schnell vonstatten – schneller als das Bildungsangebot überhaupt darauf reagieren kann.

Genau hier setzt das Fortbildungsprogramm „Intel® AI For Youth“ an, indem es Lehrkräften, die am Programm teilnehmen, ein umfassendes Curriculum mit wahlweise bis zu 170 Stunden Lehr- und Lernmaterial
als modulares Programm für ihren Unterricht zur Verfügung stellt.

Im Juni 2021 haben drei Lehrkräfte genau dieses Fortbildungsangebot bearbeitet und starten im Schuljahr 2021/22 in diversen Schulformen mit diesem spanennden Thema.

weiterlesen ...

Prüfungen zum Deutschen Sprachdiplom

1 300Trotz Coronavirus konnten die Berufsschüler an der Carl-Benz-Schule in Koblenz erstmals Prüfungen zum Deutschen Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz (DSD I Pro) ablegen. Die Prüfungen umfassten die Teilbereiche Hörverstehen, Leseverstehen, schriftliche und mündliche Kommunikation. Die Lehrerinnen Frau Helbach und Frau Knebel, die eine spezielle Fortbildung beim Pädagogischen Landesinstitut absolviert haben, waren sehr darüber erfreut, dass mehrere Berufsschüler das Sprachniveau B1 attestiert bekommen haben. Für die anderen Schüler wurde das Niveau A2 als Ergebnis festgestellt.

Sehr zufrieden zeigte sich auch die Schulleiterin Frau Nieder-Raspiller über die Fortschritte der Schüler in der deutschen Sprache und überreichte gerne die Sprachdiplome.

 

weiterlesen ...

Neue Schulleiterin an der Carl Benz Schule Koblenz

Frau Isabelle Nieder-Raspiller steht zukünftig

der BBS Technik als Oberstudiendirektorin vor

nira 300„Ich freue mich auf meine neue Herausforderung“, so Frau Isabelle Nieder-Raspiller, die nach einem Jahr kommissarischer Schulleitung von dem zuständigen Referenten der ADD Herrn Thomas Raabe zur Oberstudiendirektorin befördert und offiziell zur neuen Schulleiterin der Carl Benz Schule Koblenz ernannt wurde.

weiterlesen ...

Informations- und Beratungswoche vom 22.02.2021 bis 26.02.2021

startup 594091 640Auf Grund der derzeitigen Situation (Kontaktbeschränkungen, Hygienevorschriften...) findet in diesem Jahr vom 22.02.2021 bis 26.02.2021 eine Informations- und Beratungswoche für Ausbilder*innen, Sorgeberechtigte und Schüler*innen in digitaler oder telefonischer Form statt.

Die Betriebe, Eltern und Schüler*innen werden zur Terminvereinbarung über Email von den Klassenleitungen/Stammkursleitungen angeschrieben.

In der Informations- und Beratungswoche stehen wir Ihnen für Fragen der Ausbildung, des Leistungsstandes und der Schullaufbahn Ihres Auszubildenden / Sohnes / Tochter zur Verfügung. Gerne können Sie uns Fragen oder Anmerkungen bereits im Vorfeld zukommen lassen. Dies ermöglicht eine bessere Vorbereitung auf das Gespräch.

Wir würden uns freuen, wenn Sie von dem Angebot regen Gebrauch machen.

Achten Sie auf sich!

Herzliche Grüße

Team Schulleitung

weiterlesen ...

Stolpersteine

stoplersteine 400Seit 2012 hat unsere Schule die Patenschaft über 14 so genannte Stolpersteine übernommen. Die Klassen des Berufsvorbereitungsjahres und der Berufsfachschule 1 kümmern sich mindestens einmal im Jahr darum, dass die von den Künstler Günther Demnig geschaffenen Stolpersteine in neuem Glanz erstrahlen.

weiterlesen ...

Fünf Sterne für den Onlineunterricht

teaching 400Ein Erfahrungsbericht: "Ich bin im Moment auch im Homeoffice und bekomme daher hautnah mit, wie top strukturiert und organisiert der Unterricht im beruflichen Gymnasium nach Stundenplan abläuft Obendrein werden freiwillige Unterrichtsstunden zur Vorbereitung von Kursarbeiten angeboten. So u.a. am Samstagvormittag. Das ist einfach spitze und beweist ein hohes Engagement. Es wurden inzwischen drei Tests Zuhause geschrieben, die unkompliziert erledigt werden konnten. Ich bin wirklich total beeindruckt. Da ich durch meine Arbeit mit vielen anderen Schülern und Eltern unterschiedlicher Schulen in Kontakt stehe, scheint es bei weitem nicht überall so geordnet und reibungslos zu laufen.

Dickes Lob an Ihre Mannschaft!!!"

Schulelternsprecherin M. Schrörs

weiterlesen ...

Informationsabend Wahlschulen

Infoabend BGY

Am Montag, den 1. Februar 2021 findet ab 18:00 Uhr eine Informationsveranstaltung des Beruflichen Gymnasiums Informationstechnik statt.

Weiterhin informieren wir Sie am Dienstag, den 2. Februar 2021 ab 18:00 Uhr über die Höheren Berufsfachschule Informationstechnik.

Beide Veranstaltungen werden online über das Videokonferenzsystem des Landes Rheinland-Pfalz Big Blue Button durchgeführt. Sie benötigen nur ein mobiles Endgerät, wie Tablet, Notebook, Computer oder Smartphone mit Internetverbindung.

Bitte melden Sie sich für die Informationsveranstaltungen per Email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an, damit wir Ihnen den Link für die Videokonferenz zusenden können.

Wir werden während der Veranstaltungen unsere beiden Schulformen vorstellen, auf Ihre Fragen eingehen sowie ausgewählte Unterrichtsprojekte vorstellen.

Sie können sich vorab auf Youtube oder auf unserer Homepage über unsere Schulformen informieren.

Imagefilm Höhere Berufsfachschule

Imagefilm Berufliches Gymnasium

weiterlesen ...

Mit IoT gegen Corona

Die Carl Benz Schule macht den Unterricht noch ein bisschen sicherer...alleModule

Mit den Vorgaben und Empfehlungen des Ministeriums, sowie verschiedenster Organisationen, wird an der Carl Benz Schule ein hohes Sicherheitsniveau in der Eindämmung der Corona-Pandemie gefahren. Um möglichen Ansteckungen aufgrund schlechter Luft in den Klassenräumen entgegenzuwirken, wurden in Verbindung mit dem Wahlpflichtfach "IoT" sowie im Fachunterricht der Höheren Berufsfachschule IT spezielle Mess- und Alarmsysteme entwickelt. Diese Systeme zeichnen sich besonders durch ihre Flexibilität und großen Einsatzbereich aus. Durch den modularen Aufbau ist es möglich, dass das Grundsystem in verschiedenste IoT - Technik portiert werden kann. Schon während der Erprobungsphase konnten die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer sich von den Vorzügen des Systems ein Bild machen und ausgiebig testen.

Mit dem groß angelegten Schulprojekt sind die verschiedensten Bereiche der Informationstechnik in enger Verknüpfung mit der IoT-Welt erlernbar. Folgende Grundfunktionen wurden mit dem Mess- und Überwachungssystem umgesetzt:

  • SchülerInnen und LehrerInnen können die Daten per Webseite in Echtzeit mit ihrem Smartphone abfragen und auswerten
  • Entlastung der Kolleginnen und Kollegen durch automatische Warnung
  • akustische und visuelle Alarmmeldung
  • zusätzliche Displayanzeige (Unabhängigkeit vom Smartphone)
  • DSGVO-Konforme Datenaufzeichnung
  • umfangreiche / individuelle Konfiguration- und Einstellmöglichkeiten
  • kompakte Bauform und portabler Einsatz
  • integrierter Lüfter; um „stehende Luft“ auszuschließen
  • Zeit- und Luftgüteüberwachung gleichzeitig möglich
  • nachhaltiger Aufbau durch Modulkonzept
  • nachhaltiger Aufbau durch z.T. recyclebare Materialien unter Verwendung von biobasierenden Kunststoffen
  • ...

 

Das System ist kein Ersatz für Verordnungen und Vorgaben. Es ist aber...

  • sinnvolle Ergänzung zur erweiterten Sicherheit und Gesundheit aller Nutzer,
  • Kosteneinsparung gegenüber Dauerlüften im Winter (Reduzierung von CO2 und Heizkosten),
  • geringerer Krankenstand von Kolleginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schülern,


Wenn Sie das System näher kennenlernen möchten, schauen Sie doch einmal hier, in Youtube oder kommen Sie einfach bei uns vorbei.

Gemeinsam gegen Corona...

 

 

weiterlesen ...