Aktivitäten

Carl-Benz Innovations-Wettbewerb

Projektpräsentationen beim Carl-Benz Innovations-Wettbewerb

cbs inno 2018 300Der Carl-Benz Innovations-Wettbewerb ist ein gemeinsames Projekt der Mercedes-Benz Niederlassung Koblenz, der Carl-Benz-Schule Koblenz und des Fördervereins der Carl-Benz-Schule. Mit dem Wettbewerb prämiert die Carl-Benz-Schule in jedem Schuljahr kreative und innovative Projekte von Schülern. Schülerinnen und Schüler der Carl-Benz-Schule entwickeln spannende und innovative Projekte, die sie eigenverantwortlich umsetzen.

So haben Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfaches „Projektmanagement“ eine ausziehbare Wandsteckdose entwickelt, die dem Kabelaufroller eines Staubsaugers ähnelt. Das Kabel der Wandsteckdose “Pull out Power“ wird nur bei Bedarf ausgerollt und verbleibt ansonsten in der Wand. Hierdurch werden Stolperfallen vermieden, da keine unnötigen Verlängerungskabel mehr herumliegen. In Kooperation mit der Handwerkskammer Koblenz entsteht gegenwärtig ein Gebrauchsmuster. Weiterhin stehen die Schülerinnen und Schüler mit einer namhaften deutschen Elektrofirma in Kontakt.

Ein weiteres Schülerteam aus dem Bereich Augenoptik hat in Zusammenarbeit mit angehenden Fachinformatikern eine App entwickelt, mit der ein „interkultureller nonverbaler Sehtest“ durchgeführt werden kann. Die Idee zu dieser App entstand aus dem Berufsalltag. Die Durchführung eines Sehtests bei Migranten gestaltet sich oft aufgrund der Sprachbarrieren als schwierig. Mit der App kann auch bei bestehenden Sprachbarrieren ein hinreichend valider Sehtest durchgeführt werden. Die App wird bereits in ausgewählten Koblenzer Optiker Filialen eingesetzt.

Darüber hinaus haben sich zwei Schülerteams mit der Parkplatz Problematik an der Carl-Benz-Schule befasst. Kurz vor Stundenbeginn sind viele umliegende Parkplätze belegt und die Suche nach einem freien Parkplatz gestaltet sich als schwierig. Im Zuge der Überlegungen wurde durch die Schülerinnen und Schüler eine “Mitfahrerplattform“ initiiert sowie eine App entwickelt, mit der die Belegung der umliegenden Parkplätze abgerufen werden kann.

Das Engagement der Schülerinnen und Schüler wurde im Rahmen des Carl-Benz Innovations-Wettbewerbes ausgezeichnet.

Folgende Projekte wurden im Schuljahr 2017/2018 im Rahmen des Carl-Benz Innovation-Wettbewerbs prämiert:

1. Platz "Pull out power" Verlängerungskabel (200 €)

2. Platz “Interkultureller nonverbaler Führerscheinsehtest“ (100 € Preisgeld)

3. Platz Mitfahrerplattform "Drive 2 School" (100 €)

4. Platz Projekt "Notunterkunft" (50 €)

5. Platz CBS-Parkplatz-App (50 €)

Wir danken den Schülerinnen und Schülern für die tollen Projekte und das große Engagement.

Ein großer Dank gilt aber auch den Kolleginnen und Kollegen für die tatkräftige Unterstützung der Teams.

Grabe / August 2018 

Nach oben