Diese Seite drucken

Abitur nach der Ausbildung?

"Du hast Deine Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen und die Noten auf Deinem Abschlusszeugnis der Berufsschule sind nicht schlecht? Du möchtest Deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt steigern und mehr Geld verdienen? Du spielst mit dem Gedanken, später zu studieren? Dann ist die Berufsoberschule genau das Richtige für Dich."

Die Berufsoberschule I führt einjährig zur Fachhochschulreife und die Berufsoberschule II zweijährig zur Hochschulreife (Abitur).

In der Dualen Berufsoberschulen kannst Du parallel zur Arbeit zweijährig zweimal in der Woche abends die Fachhochschulreife erwerben.

 

Weitere Informationen zu den verschiedenen Arten der Berufsoberschule findest Du auf unserer Homepage.

Statement eines Schülers

Die Aufnahme eines Studiums nach der Ausbildung und der Berufsoberschule war für mich genau die richtige Entscheidung. Die freie Entwicklungsmöglichkeit und das ständige Momentum haben mir den richtigen "Drive" gegeben und mich zu Höchstleistung angespornt.

Auf der Carl-Benz-Schule habe ich dafür das nötige Handwerkszeug mitgegeben bekommen: fachliches Wissen, effizientes Selbstmanagement, Methodenkompetenz und erfolgreiches Teamwork.

P. Brohlburg, BOS1 07 & BOS2 08, Abitur 2008

 

Homepage BOS Werbung