• cbs slider 01
  • cbs slider 03
  • cbs slider 11
  • cbs hackathon 2018
  • Die CBS Koblenz wird Smart School 2018
  • das FutureLab gewinnt den nationlen Bildungspreis delina 2018
  • cbs slider 07
  • cbs slider 15
  • cbs slider 10
  • cbs slider 08
  • cbs slider 11
  • Willkommen an der CBS Koblenz!

    Schön, dass Sie sich für uns interessieren und unsere Homepage besuchen!

    Corona-Informationen in RLP

    Corona-Informationen der Schule

    Corona-FAQs

  • MINT-Schwerpunkt

    Bereits seit vielen Jahren gehören wir
    zu den "MINT-freundlichen Schulen"
    in Rheinland-Pfalz.
    Wir sind aktiver Teil der MINT-Region Koblenz
    Hier können Sie einen Einblick in unsere MINT-Projekte gewinnen:


    MINT erleben!
  • Auf dem Weg zum Abi mit der CBS Koblenz!

    Nutzen Sie die CBS Koblenz für Ihre Bildungskarriere!
    Diverse Schulformen helfen Ihnen, ein (Fach-) Abitur zu erhalten
    Weitere Informationen
  • Hackathon 2020

    Im Herbst 2020 geht's wieder los!

    Zur Webseite
  • Die CBS wird Smart School 2018!

    Die CBS Koblenz ist eine von 16 Schulen in Deutschland, die 2018 als "Smart School" ausgezeichnet wurde

    Weitere Informationen

    Zur Pressemitteilung
  • Die CBS Koblenz gewinnt den nationalen Bildungspreis delina 2018!

    Das FutureLab gewinnt den Innovationspreis für digitale Bildung delina 2018

    Zum Artikel
  • DAS berufliche IT-Gymnasium in Rheinland-Pfalz!

    Willkommen in der IT-Welt! die CBS Koblenz ist das erste beruflliche Gymnasium mit dem Schwerpuntk "Informatik" in Rheinland-Pfalz!


    Das berufliche Gymnasium

  • Digitalpakt?

    An der CBS Koblenz läuft's!

    Die CBS Koblenz ist heute schon eine der wenigen Schulen in Rheinland-Pfalz mit einem professionellen, flächendeckenden WLAN-System, Tablets in ganzen Jahrgangsstufen und einem mobilen Lernmanagementsystem
    Lesen Sie hier unser Digitales Medienkonzept



  • Berufsbildung praktisch erleben

    Insbesondere in der Berufsfachschule I kann man in unseren Werkstätten viele praktische Erfahrungen sammeln!
    Zur Berufsfachschule

  • CISCO certified Partner, App-Entwicklung, uvw.

    Spannende Wahlpflichtfächer ermöglichen zusätzliche Abschlüsse, wie z.B. den Cisco CCNA

    Zu unseren Wahlpflichtfächern
  • Gut ausgestattet, motiviert und kompetent

    Die CBS Koblenz: Ihr Partner auf dem Weg zum beruflichen Abitur!

    Unser berufliches Gymnasium
  • Unsere Kolleginnen & Kollegen

    Lernen Sie uns kennen!

    Unser Kollegium

Corona FAQs

DSC 8876 300Da es auf Grund der Erfahrungen an anderen Schulen mit Corona-Fällen viele Fragen zu weiteren Details gibt, hat uns die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz in Absprache mit dem Gesundheitsamt Mayen-Koblenz dankenswerterweise folgende Liste von „häufig gestellten Fragen (FAQ)“ und Antworten geschickt, die wir Ihnen hier gerne zur Verfügung stellen möchten.

Wie und wo kann ich mich testen lassen?

Sofern Symptome auftreten, können Bürger der Stadt Koblenz und des Landkreises MayenKoblenz ohne Anmeldung die Ambulanzen in Koblenz und Mayen aufsuchen. Bürger anderer Landkreise wenden sich bitte an die für sie zuständige Corona-Ambulanz.

  • Die Corona-Ambulanz in der Weiersbachhalle (In der Weiersbach, 56727 Mayen) in Mayen ist montags bis freitags von 12 bis 14 Uhr geöffnet.
  • Die Corona-Ambulanz in Koblenz (CGM Arena, Jupp-Gauchel-Straße 10, 56075 Koblenz) hat folgende Öffnungszeiten: Montag: 10 bis 16 Uhr Dienstag bis Freitag: 10 bis 13 Uhr

An Wochenenden und Feiertagen sind die Corona-Ambulanzen in Koblenz und Mayen geschlossen. Patienten können sich in dieser Zeit unter der kostenfreien Rufnummer 116117 an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst wenden oder direkt die bekannten Bereitschaftspraxen ansteuern. Infos: https://www.kv-rlp.de/patienten/aerztlicher-bereitschaftsdienst/

Müssen auch Eltern und Geschwisterkinder zu Hause bleiben oder können diese zur Schule gehen oder zu ihrer Arbeitsstelle?

Nein, müssen sie nicht. Sicherheitshalber können Eltern die Geschwisterkinder natürlich zu Hause lassen. Das Gesundheitsamt empfiehlt, soweit es geht auf direkte soziale Kontakte zu verzichten, die allgemeinen Hygienemaßnahme einzuhalten und Abstand zu Personen zu halten, die zur Risikogruppe zählen. Eine formelle Quarantäne besteht jedoch nicht. Der Arbeitgeber muss im Zweifelsfall entscheiden.

Sind wir jetzt in Quarantäne? Für die benachrichtigten Schüler besteht Quarantäne für einen Zeitraum von 14 Tagen. Entsprechende Anordnung des Gesundheitsamtes werden zeitnah verschickt. Für Eltern und Geschwister besteht keine formelle Quarantäne, dennoch empfiehlt das Gesundheitsamt soweit es geht auf direkte soziale Kontakte zu verzichten, die allgemeinen Hygienemaßnahmen einzuhalten und Abstand zu Personen mit Risikofaktoren zu halten.

Kann ich mich testen lassen?

Testen lassen sollten sich nur Personen, die Symptome haben. Eine Testung zum jetzigen Zeitpunkt würde aus medizinischen Gründen noch keine belastbaren Ergebnisse liefern. Daher führt ein negatives Testergebnis auch nicht zur Befreiung aus der durch das Gesundheitsamt angeordneten Quarantäne.

Muss mein Kind nach der Quarantäne wieder in die Schule gehen, auch wenn ich Angst vor Ansteckung habe?

Wenn der Schulbetrieb innerhalb der Schule wieder normal startet, dann besteht dort auch wieder die Schulpflicht. Der Schulbetrieb wird jedoch nur in Absprache mit dem Gesundheitsamt wieder gestartet.

Warum ist die ganze Klasse vom Unterricht ausgeschlossen worden?

Es ist wichtig, weitere Kontakte von Schülern oder Lehrpersonal bestmöglich zu vermeiden werden.

Ist diese Maßnahme nicht vollkommen überzogen?

Es gibt keine Musterlösungen und es muss im jeweiligen Einzelfall entschieden werden. Schulleitung, Stadt und Gesundheitsamt tragen eine hohe Verantwortung für die Gesundheit der Schüler und des Schulpersonals. Die Maßnahmen wurden einstimmig und so entschieden.

Wie erfahre ich, ob mein Kind Kontaktperson 1. Grades ist?

Das Gesundheitsamt kontaktiert alle direkten Kontaktpersonen persönlich. Diese erhalten eine Quarantäne-Anordnung.

Was passiert, wenn bei einer Testung weitere positive Testergebnisse zum Vorschein kommen?

Die Sachlage wird dann neu bewertet und die Eltern und Schüler werden dann schnellstmöglich über das Schulinformationssystem bzw. unmittelbar durch das Gesundheitsamt in Kenntnis gesetzt.

Wie lange kann der Ausschluss vom Präsenzunterricht längstens dauern?

Falls sich in der Zwischenzeit neue Erkenntnisse ergeben, muss die Sachlage neu bewertet werden. Eltern und Schüler werden dann schnellstmöglich über das Schulinformationssystem in Kenntnis gesetzt.

Was bedeutet: „sich umsichtig verhalten“?

Es wird empfohlen, persönliche Kontakte zu Mitmenschen zu beschränken und zu jenen, die einer Risikogruppe angehören, möglichst zu vermeiden. Zudem gilt wie stets die AHAFormel: Abstand halten – Hygiene beachten – in bestimmten Situationen Alltagsmaske tragen.

Mein Kind ist chronisch krank, was muss ich beachten, wo erhalte ich gezielte Informationen?

Bei Fragen sollten Sie Kontakt zum behandelnden Kinderarzt oder Hausarzt bzw. zur CoronaHotline der Kreisverwaltung unter Tel. 0261/108-730 aufnehmen. Sollten beim Kind Symptome auftreten, muss der Hausarzt kontaktiert oder eine der Corona-Ambulanzen in Mayen oder Koblenz aufgesucht werden.

Warum erhalten wir keine Auskunft darüber, wer die infizierte Person ist?

Wir bitten um Verständnis, dass das aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht mitgeteilt werden darf. Darüber hinaus würde das Bekanntwerden der Person keinerlei Vorteile mit sich bringen.

Wohin kann ich mich bei weiteren Fragen wenden?

Bei weiteren Fragen rund um die Corona-Pandemie können sich Bürger aus der Stadt Koblenz und dem Landkreis Mayen-Koblenz hier telefonisch informieren:

  • Corona-Hotline der Kreisverwaltung: Tel. 0261/108-730
  • Bürgertelefon der Stadt Koblenz: Tel. 0261/129-6666

Beide Hotlines sind von Montag bis Freitag, 9 bis 13 Uhr, erreichbar und an Wochenenden und Feiertagen nicht besetzt.

Unter Tel. 0800/575 81 00 können sich Bürger zudem an die Corona-Hotline des Landes Rheinland-Pfalz wenden.

 

Aktualisierte Informationen rund um das Thema "Schule und Corona-Virus"
finden Sie auf folgenden Seiten:

 

 

Wichtige Informationen unserer Schule:
Wie "funktioniert" Unterricht in der aktuellen Situation?

  • Schulbetrieb ab dem 17.08.2020

    CBS Logo transpab dem 17.08.2020 beginnt der Unterricht im Regelbetrieb an der Carl Benz Schule:

    Informieren Sie sich in WebUntis (App oder Homepage) über Ihren Stundenplan. 

     

    Hygieneregeln

    Für das Betreten des Schulgebäudes gelten strikte Hygieneregeln.

    Diese finden Sie hier.

    Im Gebäude besteht die Verpflichtung, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Bringen Sie nach Möglichkeit Ihren persönlichen Mund-Nasen-Schutz mit. Für die Schüler/innen, die keinen Mund-Nasen-Schutz haben, stellen wir diesen zu Verfügung.

    Uns ist die Gesundheit unserer Schüler/innen und aller Lehrer und Mitarbeiter der Schule außerordentlich wichtig. Denken Sie daran, dass Sie mit Ihrem Verhalten auch Ihre Familien und Freunde schützen.

    Wir empfehlen Ihnen, die Corona Warn-App zu verwenden. 

     

    Online-Lernmaterialien 

    Wir arbeiten weiterhin mit folgenden Online-Angeboten:

    • Kommunikationsplattform: Microsoft Teams
    • Lernplattform: Moodle
    • Cloud-Lösung: FiLR
    • über die entsprechenden Lehrkräfte als E-Mail
    • Die Arbeitsaufträge entsprechen in etwa dem gleichen Zeitumfang wie die normalen Unterrichtszeiten.
    • Beachten Sie die Anweisungen Ihrer Lehrkräfte bezüglich der Bearbeitung und Rücksendung.
    • Erkrankungen teilen Sie wie bisher Ihrer Klassenleiterin bzw. Ihrem Klassenleiter mit.

    Sollten die Arbeitsaufträge nicht bei Ihnen ankommen,

    melden Sie sich bitte bei Ihrer Lehrkraft.

    Die E-Mail-Adressen der KollegInnen finden Sie über folgenden Link.

     

    Danke schön!

    Die aktuelle Situation stellt uns alle vor neue Herausforderungen.

    Wir danken schon jetzt allen, die sich an die Verhaltensempfehlungen zur Reduzierung der Ausbreitung des Corona Virus halten!
    Achten Sie auf sich!
    Mit freundlichen Grüßen
    Team Schulleitung und Lehrkräfte

     


 

  • Hinweise zum Praktikum der HBF, BF I und BVJ Klassen

    Ab den 04.05.2020 können die Betriebspraktika wieder durchgeführt werden.




  • Hinweis zu Zwischen- und Abschlussprüfungen


    Die Teilnehmer/innen der Zwischen- und Abschlussprüfungen in den kommenden Wochen werden zeitnah durch die jeweilige Kammer informiert.


 

Schulsozialarbeit

Beratung in der Corona-Zeit

An alle Schüler_Innen, Eltern und Sorgeberechtigte, Kooperations- und Netzwerkpartner und Lehrer_Innen.

Falls es in den kommenden Wochen zu Problemen, Unsicherheiten, Fragen oder zu krisenhaften Situationen in dieser für alle belastenden Zeit kommt, stehe ich Ihnen gerne jederzeit vertraulich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder folgender Telefonnummer : 02606 - 336 zur Verfügung.

Ich freue mich über Ihren Anruf oder Mail.

Michael Klewin

klewin

 

Dipl. Sozialpädagoge

Weitere wichtige Telefonnummern:

  • Corona Verdacht : 0800 57 58 100 oder 0800 99 00 400
  • Eltern-Schüler-Sorgentelefon: 0261 129-6677
  • Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen": 0800 110 016
  • Telefonseelsorge: 0800 111 0 111 oder 0800 111 0 222
  • Elterntelefon: 0800 111 0 550
  • „Nummer gegen Kummer" für Kinder und Jugendliche: 116 111
  • Muslimische Seelsorge: 030 – 44 35 09 821

Elternbrief "Umgang mit Stress in besonderen häuslichen Situationen"

Broschüre "Corona-Virus" in verschiedenen Sprachen (Stand 08/2020)

Das Deutsche Sprachdiplom Stufe A2, B1 (B2) an der CBS

dsdMit dem Deutschen Sprachdiplom – Stufe I (DSD I und DSD I PRO) werden deutsche Sprachkompetenzen auf dem Niveau A2/B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) zertifiziert. Die Zertifizierung richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I (DSD I) und der berufsbildenden Schulen (DSD I PRO), die mindestens ein Jahr eine intensive schulische Sprachförderung in Deutsch als Zweitsprache (DaZ) erhalten haben.

Die Prüfung zum DSD umfasst vier gleichgewichtete Prüfungsteile (Leseverstehen, Hörverstehen, Schriftliche Kommunikation und Mündliche Kommunikation) und kann auf zwei Stufen abgelegt werden:

Schüler der Carl-Benz-Schule haben die Möglichkeit, das „Deutsche Sprachdiplom“ in der Stufe A2 oder B1 über das Pädagogische Landesinstitut zu erwerben. Die Kosten für die Prüfung und die Zertifizierung trägt das Bildungsministerium des Landes Rheinland-Pfalz.

Mit dem Deutschen Sprachdiplom – Stufe I (DSD I und DSD I PRO) werden deutsche Sprachkompetenzen auf dem Niveau A2/B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) zertifiziert. Um an der Zertifizierung teilnehmen zu können, muss der Schüler an einer Probeprüfung teilnehmen. Die eigentliche Prüfung findet dann in der Carl Benz Schule im Frühjahr statt.

Der Nachweis von Sprachkenntnissen ist für Migranten und Personen, die nicht die deutsche Muttersprache haben, sehr wichtig. Es ist für potentielle Arbeitgeber bzw. bei der Suche nach Ausbildungsstellen sehr wichtig, um das Sprachniveau zertifiziert nachweisen zu können.

Die Vorbereitung erfolgt für die Berufsschüler im Wahlpflichtfach „Deutsch mit Zertifikatsprüfung“, im BVJ im Unterricht von Frau Knebel. Frau Helbach und Frau Knebel sind berechtigt, die Prüfungen durchzuführen. In einer Kooperation mit der Arbeitsagentur Mayen-Koblenz und den Jobcentern ist es möglich, unseren Schülern auch die Teilnahme an einer B2 Zertifikatsprüfung kostenfrei zu ermöglichen.

Die Informationen über die Prüfung, Termine und Anforderungen geben Ihnen gerne Frau Helbach (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) und Frau Knebel (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Frau Knebel und Frau Helbach stehen auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Probleme in der Ausbildung?

Du verstehtst Dich nicht mit Deinem Chef oder Deinen Kollegen? Du kommst nicht in der Berufsschule mit? Du denkst über einen Abbruch der Ausbildung nach? Dann spreche Deinen Klassenleiter oder unseren Schulsozialarbeiter an, nutze die Beratungsangebote der Kammern oder die kostenfreie Nachhilfe der Ausbildungsbegleitenden Hilfen oder des FUNK Projektes.

Ausbildungsberatung HWK Koblenz

Michael Junglas
Teamkoordinator Ausbildungsberatung

Tel.: 0151 55163245

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage HWK Koblenz

 

Ausbildungsberatung IHK Koblenz

Andreas Herla
Teamleiter Ausbildungs- und Qualifizierungsberatung

Tel.: 0261 106 271

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Homepage IHK Koblenz

 

Ausbildungsbegleitende Hilfen

Ausbildungsbegleitende Hilfen (kurz abH) richten sich an Auszubildende, deren Ausbildungserfolg gefährdet ist. Die Teilnehmer/-innen erhalten nach Beruf und Ausbildungsjahr differenzierten kostenfreien Nachhilfe- bzw. Fachunterricht sowie darüber hinaus eine kontinuierliche sozialpädagogische Begleitung, die gruppenübergreifende Angebote wie z.B. erlebnispädagogische Seminare oder Bewerbungstraining einschließen.

Homepage abH

 

FUNK Projekt

Das FUNK Projekt der Universität Koblenz bietet einen kostenfreien fachsprachlichen Förderunterricht für Auszubildende mit einem Migrations- und/oder Fluchthintergrund an. Der Förderunterricht richtet sich an Auszubildende aus der Region Koblenz oder Mayen-Koblenz.

Homepage FUNK Projekt