• Deutsch (DE-CH-AT)
  • English (United Kingdom)

HBF siegt nach 2013 wieder beim Solarboot-Cup 2014

SSiegerehrung beim Solarboot-Cup 2014chüler der HBF haben es nun wieder geschafft. Nach 2013 haben sie auch 2014 den 1. Platz in der Gesamtwertung beim Solarboot-Cup der Martin-Görlitz-Stiftung erreicht. Unter den 41 Teams aus ganz Europa, setzte sich unsere HBF wieder an die Spitze. Hierbei wurden die Boote neben der Geschwindigkeit auch bei der Traglast sowie der optimalen Ausnutzung der Fläche für Solarzellen und einer umfassenden Dokumentation prämiert. Die Konkurrenz war nicht leicht zu schlagen, doch die hervorragende Kombination aus unserem kompetenten Schüler- und Lehrerteam machte den Sieg sicher.

Ein weiteres Schülerteam präsentierte ein selbst gebautes Windrad nach dem guten alten "Westernrad" im Langsamläufermodus. Mit diesem kann auch bei sehr geringen Windgeschwindigkeiten eine elektrische Leistung von bis zu 250W erzeugt werden. Die gut durchdachte Lösung fand bei einigen Besuchern der Veranstaltung ein hohes Interesse. Sogar die "Akademie für erneuerbare Energie" (ACT ORANGE) zeigte sich von dem Konzept so beeindruckt, dass sie eine Kooperation anbot.

Wir gratulieren beiden Team und möchten uns auch an dieser Stelle bei allen Sponsoren (Schütz GmbH, Schottel GmbH, KBD GmbH, O2-Shop Mayen, Reply) für die Unterstützung bedanken.

Das Thema Titelverteidigung für 2015 ist eingeleitet...

 

 

 

Carl-Benz Innovations-Wettbewerb

Schülerinnen und Schüler der Carl-Benz-Schule haben im Rahmen des Carl-Benz Innovations-Wettbewerbes wieder tolle Projekte umgesetzt. Am Freitag, den 18. Juli 2014, fanden die Projektpräsentationen in der Aula statt. Folgende Projekte nahmen am Wettbewerb teil:

 1. Platz "Schoolopoly" des Wahlpflichtfaches Projektmanagement

 2. Platz "Baugebiet auf dem Rain" der Klasse BS GIT 11
               (Geomatiker)

 3. Platz  "Zeiterfassungs-App für eine Carrera-Bahn" des
                Wahlpflichtfaches App-Programmierung

 4. Platz  "Erarbeitung einer touristischen Karte des Darß"
               der  Klasse BS GIT 12 (Geomatiker)

 5. Platz  "Fernsteuerung einer mehrfarbigen Lampe mittels
                Smartphone" des Wahlpflichtfaches App-Programmierung

 6. Platz  "Bau einer Lampe aus CD‘s" des Wahlpflichtfaches
                Projektmanagement

 7. Platz  "Ein Geschichtsbuch von Schülern für Schüler" der
                Berufsoberschule II



 

Trash-Drumming

Ein Projekt unter der Leitung des Ministeriums für Bildung und Forschung.
Kultur macht Stark
Bündnis für Bildung

Was ist Trash-Drumming?

Trash-Drumming, ist Trommeln auf Regentonnen aus Plastik.

Die Trashdrumming-AG

Jede Woche mittwochs trifft sich unsere Trash-Drumming AG in den ersten beiden Stunden unter der Leitung von Herrn Dörr, Herrn Schuster und Herrn Funk um gemeinsam zu üben. Unsere AG besteht aus 20 BF1-  und BVJ- Schülern.


Herr Sauerländer, der Organisator, besuchte uns am 3.12.2013 und 24.03.2014 in der Schule und schaute sich an,  welche Fortschritte wir bei unserem Training bisher machten. An einem weiteren Termin wird uns Herr Sauerländer wieder besuchen und fortbilden.

"Feintuning" in Vallendar

Für den letzten Feinschliff werden wir vom 21.7. – 23.07.2014 drei Tage im Haus Wasserburg in Vallendar üben und wohnen.

Unser Ziel

Unser Ziel ist es, im Anschluss mit 100 Schülern aus verschiedenen Schulen der Umgebung, am 23.07 2014 einen Auftritt auf der Festung Ehrenbreitstein zu gestalten.

Wir freuen uns, wenn Sie uns mittwochs im Raum AU19 oder und auf der Festung besuchen würden!

Das Team Trash-Drumming


Youtube-Video

Neugierig geworden ?! hier ist das Youtube-Video der Trashdrumming AG


 

Erfolgreiches Schüler-Projekt

Carl-Benz-Schule und TRW Automotive Koblenz

Von Ende Februar bis April dieses Jahres führten Schüler der Berufsbildenden Schule Tech­nik Koblenz (Carl-Benz-Schule) und Mitarbeiter des Koblenzer Automobilzulie­fe­rers TRW Automotive ein Projekt durch, in dem sie mit Erfolg Verlusten durch Pressl­uftleckagen an Fertigungsanlagen nachgingen. Ein Projektbeispiel, das für eine gelungene Zu­sammenarbeit von Schule und Betrieb steht und Schule machen sollte.

Die Ergebnisse des Projektes wurden im Rahmen eines betriebsinternen Workshops in die Praxis umgesetzt. Anschließend bei einer Präsentation in Anwesenheit der Werksleitung und anderen Verantwortlichen von TRW präsentiert. Die TRW Mitarbeiter lobten die ausgezeichneten Ergebnisse des Projektes. TRW wird die Vorschläge nutzen, um im gesamten Werk Druckluftleckagen zu minimieren.

 504B2876c

Die Schüler Mathias Freiberger, Jason Keuper, Tobias Durben und Auszubildender Christian Brittner (Erster v. r.). Ganz links im Bild Manfred Junglas, Meister Werksinstandhaltung, dahinter mit Hanna Wierschem, Stefan Wintgen (Carl-Benz-Schule) und Holger Lüsebrink (Arbeitskreis SchuleWirtschaft Kblenz), daneben Heinrich Fast, Ausbildungsmeister für die Industrieme­cha­niker, Dirk Tischer, Personalleiter der Lucas Varity GmbH, und Alexandra Stein, Personalreferentin

 

Wer ist online?

Wir haben 5 Gäste online

Kontakt

Berufsbildende Schule Technik
56073 Koblenz
Beatusstr. 143-147
Telefon: (0261) 9418 - 321/322
Telefax: (0261) 9418 - 164

Email Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Die Anfahrtsskizze

Nutzen Sie GoogleMaps!!

Mailadressen:

Die Mailadresse setzt sich aus dem  Nachnamen der entsprechenden Person und der Homepage-Adresse zusammen, also z.B. "Mustermann@bbs-technik-koblenz.de".
Sollte dies nicht funktionieren, schicken Sie uns bitte hier eine Mail, Danke!

Events

Keine Termine

Termin-Kalender

Juli 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Über uns

Unser Kollegium besteht aus ca. 100 Lehrerinnen/Lehrern!

Sollten Sie einen Gesprächswunsch haben,
können Sie gerne die Kontaktinfos rechts nutzen.

Infos zu unserer Schulleitung finden Sie hier.

Infos zu Anfahrt / Telefon / Öffnungszeiten finden Sie hier.